Service Navigation

Fachgremium Handelsgeschäfte

Fachgremium Handelsgeschäfte

Im Fachgremium Handelsgeschäfte berichtet die Aufsicht über aktuelle Entwicklungen und Diskussionen, auch aus entsprechenden Arbeitsgruppen auf europäischer und internationaler Ebene, bei denen sie eine Einbeziehung der Kreditwirtschaft für erforderlich hält. Die Experten aus Kreditinstituten und Verbänden informieren die Aufsicht über wesentliche Marktentwicklungen und deren Rückwirkungen auf das Risikomanagement und Risikocontrolling der Institute. Darüber hinaus unterstützen die Industrievertreter die Aufsicht bei der Behandlung von Fragen zur Anwendung der regulatorischen Vorgaben.

Hauptthemenfelder des Fachgremiums sind institutsübergreifende Fragestellungen zu folgenden Themen:

  • Mindesteigenkapitalanforderungen für Marktrisiken (für Interne Modelle und Standardansätze), auch im Hinblick auf den Fundamental Review of the Trading Book (FRTB)

  • Mindesteigenkapitalanforderungen für Kontrahentenausfallrisiken und Risiken durch Bonitätsveränderung der Kontrahenten (CVA-Risiken)
  • Abgrenzungen zwischen Handelsbuch und Anlagebuch
  • Vorsichtige Bewertung von Fair Value-Positionen
Nach oben