Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - März 2005

Zusammenfassend bestätigt die wirtschaftliche Analyse, dass sich der binnenwirtschaftliche Preisdruck nach wie vor in Grenzen hält, wenngleich Aufwärtsrisiken für die Preisstabilität auf mittlere Sicht bestehen, die genau beobachtet werden. Die Gegenprüfung anhand der monetären Analyse spricht dafür, hinsichtlich des Eintretens von Risiken für die Preisstabilität auf mittlere Sicht weiterhin wachsam zu bleiben.