Wirtschaftsbericht der Europäischen Zentralbank - Ausgabe 4/2015

Der EZB-Rat behält seinen stabilen geldpolitischen Kurs bei und setzt sämtliche geldpolitische Beschlüsse konsequent um. Die Wertpapierkäufe im Rahmen des erweiterten Programms zum Ankauf von Vermögenswerten (APP) im Umfang von monatlich 60 Mrd € sollen bis Ende September 2016 und in jedem Fall so lange erfolgen, bis der EZB-Rat eine nachhaltige Korrektur der Inflationsentwicklung erkennt, die mit seinem Ziel im Einklang steht, mittelfristig Inflationsraten von unter, aber nahe 2 % zu erreichen.