Umsetzung des Risikotragfähigkeitsleitfadens bei LSI in Deutschland im Fokus Digitales Aufsichtsbriefing

im Zuge der SSM-Integration haben sowohl die EZB für die signifikanten Institute (SI) als auch BaFin und Bundesbank für die weniger signifikanten Institute (LSI) im Jahr 2018 Risikotragfähigkeitsleitfäden veröffentlicht. Für LSI in Deutschland ist der nationale Leitfaden seit dem 1. Januar 2023 verpflichtend anzuwenden. Eine wesentliche Veränderung ist die ökonomische Perspektive. Diese ergänzt die klassische GuV-Steuerung der Institute um eine wertorientierte Sicht. Die bereits etablierte Kapitalplanung wurde in die normative Perspektive überführt und in den Anforderungen konkretisiert.

Wir laden Sie herzlich zum Digitalen Aufsichtsbriefing am 3. Juli 2024, von 11 bis ca. 12:30 Uhr ein.

Sie haben bis zum 11. Juni 2024 die Möglichkeit, ihre schriftlichen Fragen vorab an die E-Mail-Adressen aufsichtsbriefing@bundesbank.de und aufsichtsbriefing@bafin.de zu adressieren. Während der Veranstaltung besteht darüber hinaus die Möglichkeit eines Live-Chats.

Schon heute möchten wir darauf hinweisen, dass beim Digitalen Aufsichtsbriefing Fragen grundsätzlicher Natur im Mittelpunkt stehen und keine institutsindividuellen Auslegungsfragen beantwortet werden können.

Zugang erhalten Sie unter https://slidesync.com/zPAj3lPkyo
Dies ist bereits der Link zum Livestream am Veranstaltungstag. Es ist keine Vorab-Registrierung notwendig. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.