Geld als Spiegel des Zeitgeschehens

Begleittext zur Wechselausstellung "Das besondere Objekt" im Geldmuseum - Geld ist ein Medium, mit dem der Mensch täglich mehr oder weniger selbstverständlich umgeht. Seine äußere Beschaffenheit ist eigentlich von untergeordneter Bedeutung, solange nur sein Wert stabil auf einer verlässlichen, soliden Grundlage ruht. Doch neben dem rein ökonomischen Faktor können Zahlungsmittel auch Ausdruck des Zeitgeschehens sein.