Stellungnahme der Unternehmensberatung Dr.-Ing. Klaus-Rainer Müller