Lorenzo Bini Smaghi verlässt die EZB und wechselt zur Harvard University