Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - April 2014

Diese Ausgabe des Monatsberichts enthält zwei Aufsätze. Im ersten wird untersucht, warum Zentralbanken sich der Forward Guidance bedienen, wie diese sich bei der EZB begründet und als wie effektiv sie sich erwiesen hat. Der zweite Aufsatz befasst sich mit der Diskussion über kurzfristige Fiskalmultiplikatoren und den mittel- bis längerfristigen Auswirkungen einer Haushaltskonsolidierung auf die Tragfähigkeit der Staatsverschuldung und die Produktion.