Alumni Schloss Hachenburg: Neujahrsempfang im Gästehaus der Zentrale

Mehr als 3500 Absolventinnen und Absolventen haben das Studium an der Hochschule der Bundesbank in Hachenburg bereits durchlaufen. Und auch nach Abschluss des Studiums bleiben viele Ehemalige noch in Kontakt. Der Zusammenhalt der ehemaligen Hachenburgstudierenden ist traditionell sehr stark – davon zeugt nicht zuletzt die große Zahl an Ehemaligen, die sich im 2004 gegründeten Alumni Schloss Hachenburg e. V. organisiert haben. Rund 550 Mitglieder zählt der Verein aktuell.

Prominenter Gast: Thomas Funke vom TechQuartier

Zu den gesellschaftlichen Höhepunkten des Alumni-Vereins zählt der traditionelle Neujahrsempfang im Gästehaus der Zentrale, zu dem ein prominenter Gast als Redner eingeladen ist. Auch bei der diesjährigen Neuauflage konnte der Alumni-Verein wieder einen interessanten Referenten gewinnen: Thomas Funke, Managing Director des TechQuartiers in Frankfurt.

Das TechQuartier versteht sich als Plattform, die Start-ups mit etablierten Unternehmen zusammenbringt und auf diese Weise den Innovationsaustausch unterstützt. Mehr als 300 Start-ups sind bereits Teil des Netzwerks, hinzu kommen zahlreiche Partnerunternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Im vergangenen Jahr hat die Bundesbank als erster institutioneller Partner einen Vertrag mit dem TechQuartier geschlossen, um über dessen Netzwerk ihre eigenen Digitalisierungsbestrebungen weiter auszubauen.

Vortrag über digitale Geschäftsmodelle

In seinem Vortrag sprach Funke über neue digitale Geschäftsmodelle und gab einen Überblick über die rasante Entwicklung, die die Tech-Industrie in den vergangenen Jahren genommen hat. Dabei ging er auch auf die neuesten Entwicklungen ein, die sich durch die stete Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz abzeichnen. In der anschließenden Fragerunde sowie beim Büfett hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit dem Referenten weiter zu diskutieren und Aspekte zu vertiefen.

Nach dem kleinen Jubiläum im vergangenen Jahr, in welchem der Alumni-Verein sein 15-jähriges Bestehen beging, steht in diesem Jahr ein großes Jubiläum an: 40 Jahre Hachenburg. Hierzu sind verschiedene Feierlichkeiten geplant, unter anderem ein Festakt am 19. März auf Schloss Hachenburg mit Vorstandsmitglied Burkard Balz.