Amtswechsel an der Spitze der Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Foto zeigt Präsident Jens Weidmann, Peter Griep, Leiter des Zentralbereichs Märkte, Arno Bäcker, Präsident der HV HMS
Von link: Präsident Jens Weidmann, Peter Griep, Leiter des Zentralbereichs Märkte, Arno Bäcker, Präsident der HV HMS


Mit einer großen Feier wurde am Freitag, den 10. Februar 2017, in Hamburg der Amtswechsel an der Spitze der Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein begangen.

Peter Griep, scheidender Präsident der Hauptverwaltung überbrachte seinem Nachfolger Arno Bäcker die besten Wünsche. Anfang Januar hat Arno Bäcker das Amt als Präsident der Hauptverwaltung übernommen.

Bundesbankpräsident Jens Weidmann dankte dem ehemaligen Hauptverwaltungspräsidenten Peter Griep, der nach drei Jahren an der Spitze der Hauptverwaltung zum 1. Januar dieses Jahres wieder in die Zentrale nach Frankfurt zurückkehrte, um dort die Leitung des Zentralbereichs Märkte zu übernehmen.

Griep habe, so Weidmann, seinem Nachfolger Arno Bäcker ein wohlbestelltes Haus übergeben. Der Volkswirt Bäcker hatte zuvor das Europa-Sekretariat in der Zentrale geleitet und war in dieser Funktion der wichtigste Ansprechpartner des Präsidenten, wenn es um die Vorbereitungen der EZB-Ratssitzungen ging. Mit Arno Bäcker entsendet die Bundesbank einen diplomatisch sehr beschlagenen Bundesbanker an die Spitze der Hauptverwaltung nach Hamburg, so Weidmann weiter.

Fotos der Veranstaltung