Service Navigation

Mauderer: Nachhaltigkeitsaspekte bei der Verwaltung eigener Portfolios berücksichtigen

Vorstandsmitglied - Dr. Sabine Mauderer

Mauderer: Nachhaltigkeitsaspekte bei der Verwaltung eigener Portfolios berücksichtigen

„Zentralbanken spielen eine große Rolle im Bereich Green Finance, sagte Mauderer bei einer Rede in Frankfurt. „Die Bundesbank ist dabei, Wege auszuloten, wie sie in den eigenen und den von ihr verwalteten Portfolios vermehrt Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen kann.“ Einige der von der Bundesbank verwalteten Portfolios der Bundesländer seien bereits nach Nachhaltigkeitskriterien angelegt oder würden in grüne Investments investieren.

Analyse von klimabezogenen Risiken für die Finanzstabilität

Abgesehen von Investitionen in nachhaltige Vermögenswerte sei die Bundesbank innerhalb des „Network for Greening the Financial System“ dabei, klimabezogene Risiken für einzelne Finanzinstitute und das Finanzsystem als Ganzes genauer zu betrachten und in ihren Analysen zu berücksichtigen. „Wir untersuchen, ob das Finanzsystem plötzliche Abwertungen von Vermögenswerten durch Klimarisiken verkraften kann“, sagte Mauderer.

Dialog mit Marktteilnehmern und der Öffentlichkeit verstärken

Daneben wolle die Bundesbank den Dialog mit den Marktteilnehmern und der Öffentlichkeit im Bereich Green Finance vorantreiben. Dazu wird die Bundesbank im Herbst  einen Bericht über die aktuellen Trends im Bereich Green Finance und Nachhaltigkeitskriterien veröffentlichen. Zudem veranstaltet die Bundesbank im Oktober eine Finanzmarktkonferenz zum Thema Nachhaltigkeit.

Nach oben