Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Oktober 2011

Diese Ausgabe des Monatsberichts enthält drei Aufsätze. Im ersten Beitrag wird untersucht, wie die im Rahmen der Analyse der Geldmengen- und Kreditentwicklung gewonnenen Informationen dazu beitragen können, die Auswirkungen des Verhaltens und der Intermediationstätigkeit der Banken auf die Wirtschaft zu bestimmen. Der zweite Aufsatz befasst sich mit den Strukturmerkmalen der Absatzwirtschaft und ihren Auswirkungen auf die Preisentwicklung im Euro-Währungsgebiet und legt nahe, dass beträchtlicher Spielraum für weitere Reformen zur Verbesserung des Binnenmarkts besteht. Im dritten Aufsatz wird die Entwicklung der Finanzkrise auf der Grundlage von Finanzierungsströmen analysiert.