Wöchentlicher Aktivitätsindex für die deutsche Wirtschaft

Der wöchentliche Aktivitätsindex (WAI) ist ein Index, der die realwirtschaftliche Aktivität in Deutschland möglichst zeitnah messen soll. Er basiert auf täglichen, wöchentlichen, monatlichen und vierteljährlichen Indikatoren für die deutsche Wirtschaft.

Wöchentlicher Aktivitätsindex und BIP-Wachstum

Aktualisierung vom 22. Februar 2021

  • Für die Kalenderwoche (KW) 7 vom 15. – 21. Februar liegt der WAI bei -0,8. Der Rückgang ist damit stärker als vor einer Woche (vormals -0,6).
  • Der Indexwert deutet an, dass die trendbereinigte Wirtschaftsaktivität – gemessen am WAI – in den dreizehn Wochenzum 21. Februar um 0,8 % unter der Aktivität der vorhergehenden dreizehn Wochen lag.
  • Die WAI-implizierte BIP-Wachstumsrate für die letzten dreizehn Wochen bis zum 21. Februar gegenüber den vorangegangenen dreizehn Wochen liegt bei -1,2 %.

Die nächste Aktualisierung erfolgt am 1. März 2021.

Hinweis

Der WAI befindet sich nach wie vor in Bearbeitung; er wird laufend überprüft und eventuell angepasst (siehe Methodik). Der WAI ist keine offizielle Prognose der Deutsche Bundesbank oder des Eurosystems.

Zitation

Dieser Bericht ist wie folgt zu zitieren:
Eraslan, S. und T. Götz (2020), An unconventional weekly economic activity index for Germany, Technical Paper der Deutschen Bundesbank, 02/2020. Daten abrufbar unter www.bundesbank.de/wai.