EZB erweitert Möglichkeiten zur Visualisierung statistischer Daten

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihr Internetangebot "Unsere Statistik" um neue Möglichkeiten zur grafischen Darstellung statistischer Daten erweitert. Ein neues Visualisierungswerkzeug stellt Statistik nun auch in Form von Netzwerkgraphen mit erläuternden Texten dar. So wird auf einen Blick die finanzielle Vernetzung zwischen Institutionen des Euro-Raums sowie zwischen ihnen und dem Rest der Welt sichtbar. Benutzer können einzelne Finanzinstrumente, Sektoren, Länder, die Sprache und Zeitdimensionen auswählen, um besser zu verstehen, wer wen finanziert und wer wo investiert in der Wirtschaft.

Visualisierung statistischer Daten
Grafik: Visualisierung statistischer Daten

Auf der Website "Unsere Statistiken" stellen die EZB und die nationalen Zentralbanken des Eurosystems Statistiken des Euro-Raums sowie der jeweiligen Euro-Länder bereit. Die Statistiken werden anschaulich und verständlich in allen Amtssprachen der Europäischen Union präsentiert. So können beispielsweise makroökonomische Indikatoren oder Daten zur Außenwirtschaft grafisch dargestellt und über alle Länder des Euro-Raums verglichen werden.

Eine wichtige Funktion auf der Webseite ist zudem die Möglichkeit, Statistiken per E-Mail weiterzuleiten und über soziale Medien zu teilen sowie Grafiken in andere Websites einzubetten.