Münzen und Scheine Informationen über die Bundes-Bank. In Leichter Sprache.

Münzen und Scheine

Münzen und Scheine sind Bargeld.


 

Frau steht an der Kinokasse zahlt mit Geld

Oft zahlen Sie mit Bargeld.
Zum Beispiel im Kino.


 


Mann zahlt mit Geldkarte an der Ladenkasse

Manchmal zahlen Sie auch mit der Geld-Karte. Zum Beispiel im Super-Markt.



Woher kommen die Münzen und Scheine?

 

Bankhaus mit Bundesbanksymbol

Die Münzen und Scheine gibt die Bundes-Bank aus.
Das macht die Bundes-Bank so:

 

Szene, wie in einer Druckerei Geld gedruckt wird

Sie sagt einer Druckerei: Drucke Scheine! Dann druckt die Druckerei Scheine. Das darf nur die Bundes-Bank. Keine andere Bank darf einer Druckerei sagen: Drucke Scheine.
 


Geldtransporter mit €-Symbol

Dann bringen Geld-Transporter die Scheine in die Häuser der Bundes-Bank. Das schwere Wort für diese Häuser ist: Filiale.


 

Deutschlandkarte mit Geldtransportern, die zu den Filialen fahren.

Filialen der Bundes-Bank sind überall in Deutschland. Die Filialen der Bundes-Bank geben die Scheine und Münzen an die Banken weiter.

So wird das Geld über das ganze Land verteilt.



 

Bankhäuser mit verschiedenen Symbolen davor jeweils Geldtransporter

Hier sehen Sie einige Bank-Häuser.
 


Frau steht am Geldautomat und holt Geld

Diese Banken geben die Scheine an Geschäfte und Menschen weiter.

Die Menschen holen die Scheine am Geld-Automaten.



 

Mann kauft am Kiosk ein

Das Geld kann jetzt von Ihnen und anderen Menschen ausgegeben werden.

Zum Beispiel am Kiosk.
 


Geldfälscherszene

Manchmal versuchen Menschen, Scheine und Münzen selbst zu machen. Diese Menschen heißen Geld-Fälscher. Das selbst gemachte Geld nennt man: Falsch-Geld.
 


Geldfälscherszene rot durchkreuzt

Das ist verboten.


 

Geldfälscher im Elektronikladen

Geld-Fälscher wollen mit dem Falsch-Geld etwas kaufen.
 


Polizist und Polizistin, frontal

Das ist gegen das Gesetz.



 


Die Polizei verhaftet einen Geldfälscher

Die Polizei verhaftet Geld-Fälscher. Die Polizei nimmt das Falsch-Geld mit.




Zeichnungen: © Reinhild Kassing