Bezugsmöglichkeiten der Prägequalität Stempelglanz

Privatpersonen

Privatpersonen können deutsche Euro-Sammlermünzen und 2-Euro-Umlaufmünzen mit Gedenkcharakter in der Prägequalität Stempelglanz bei den Filialen der Deutschen Bundesbank während der Schalteröffnungszeiten ab dem jeweiligen Erstausgabetag – solange der Vorrat reicht – zum Nennwert erwerben. Alternativ können sich Privatpersonen an Ihre Hausbank oder andere Kreditinstitute, die sich am Bestellverfahren der Deutschen Bundesbank beteiligen können, sowie den gewerblichen Münzhandel wenden.

Bei der 5-Euro-Sammlermünze „Subpolare Zone“ sowie der 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ können Privatpersonen aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage voraussichtlich in den ersten Wochen altersunabhängig nur wenige Münzen pro Person und Tag bei den Filialen der Deutschen Bundesbank erhalten. Vollmachten werden nicht akzeptiert.

Kreditinstitute

Kredi­tin­s­titu­te haben die Möglichkeit, deutsche Euro-Sammler­m­ünzen und 2-Euro-Umlauf­münzen mit Gedenk­charakter in der Präge­qu­alität Stempelglanz vorab bei der für sie zuständigen Fili­ale der Deutschen Bunde­sbank zu be­stellen.

Bei der 5-Euro-Sammlermünze „Subpolare Zone“ ist aufgrund der zu erwartenden großen Nachfrage voraussichtlich von einer Kontingentierung auszugehen. Bei der 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ musste aufgrund der sehr großen Nachfrage eine Kontingentierung vorgenommen werden. Unter Berücksichtigung der Abgabe ganzer Rollen erhalten die Kreditinstitute ca. 25,8 % ihrer Bestellmenge.

Münzhändler

Gewerbliche Münzhändler haben die Möglichkeit, deutsche Euro-Sammler­m­ünzen und 2-Euro-Umlauf­münzen mit Gedenk­charakter vorab innerhalb der jeweiligen Be­stell­frist bei dem hier­für zuständigen Servicezentrum Bargeldlogi­s­tik der Deutschen Bunde­sbank in Mainz zu be­stellen. Bei er­st­maliger Be­stellung ist die Über­sendung einer Kopie des Gewerbescheins oder Handel­sregister­aus­zuges erforderlich, aus dem der Handel mit Münzen schl­üssig hervorgeht. Die Münzen sind ab dem Erst­ausgabetag innerhalb von vier Wochen bei un­serer Fili­ale in Karlsruhe abzuholen.

Bei den 5-Euro-Sammlermünzen sowie 10-Euro-Sammlermünzen gilt es zu berücksichtigen, dass keine kompletten Sätze mit allen fünf Münzstätten abgegeben werden und kein Anspruch auf ein bestimmtes Münzzeichen besteht. Aufgrund der zu erwartenden großen Nachfrage bei der 5-Euro-Sammlermünze „Subpolare Zone“ ist voraussichtlich von einer Kontingentierung auszugehen. Bei der 10-Euro-Sammlermünze „An Land“ musste aufgrund der sehr großen Nachfrage eine Kontingentierung vorgenommen werden – in Abs­timmung mit dem BMF er­folgt die Ver­teilung auf Basis der bei der Deut­schen Bunde­sbank be­stellten und zuge­teil­ten deut­schen Euro-Sammler­m­ünzen der ver­gan­ge­nen drei Jahre.

Bei den 2-Euro-Umlaufmünzen mit Gedenkcharakter weisen wir auf eine Mindestabnahmemenge von einer Rollenpackung je Münzzeichen hin.