Stahlproduktion

Studie zu Erwartungen von Unternehmen in Deutschland

Die Corona-Pandemie verursacht historisch außergewöhnliche wirtschaftliche Entwicklungen. Wie hat sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland dadurch verändert? Wie wirkt sich die Pandemie auf die Beschäftigungssituation aus? Und mit welchen Erwartungen blicken Unternehmen in die Zukunft? Antworten auf diese und ähnliche Fragen helfen der Bundesbank bei der Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben.

In einer Studie befragt die Deutsche Bundesbank daher eine repräsentative Auswahl von Unternehmen zu ihrer Lage, ihren Einschätzungen und Erwartungen. Das Konzept der Befragung sowie der Fragebogen wurden vom Forschungszentrum der Deutschen Bundesbank erarbeitet. Das Meinungsforschungsinstitut forsa ist mit der Durchführung der Befragung beauftragt. Die Beantwortung des Fragebogens nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch. In Anbetracht der dynamischen Situation werden diese Informationen aktuell in vergleichsweise kurzen Abständen erhoben. Die teilnehmenden Unternehmen werden dabei einmal pro Quartal befragt.

Die Angaben zu den Fragen werden nur in faktisch anonymisierter Form ausgewertet. Die veröffentlichten Ergebnisse werden absolut anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse darauf zu, welches Unternehmen welche Angaben gemacht hat.