Service Navigation

Startseite

Weidmann sieht Chancen und Risiken digitalen Zentralbankgelds

14.09.2020

Aus Sicht von Bundesbankpräsident Jens Weidmann muss die Einführung digitalen Zentralbankgelds gut überlegt sein. Verschiedene Risiken legten nahe, dass eine kluge Ausgestaltung und ein vorsichtiger Ansatz von wesentlicher Bedeutung wären, sagte er bei der virtuellen Herbstkonferenz der Bundesbank. Um den Verbraucherinnen und Verbrauchern schnelle, sichere und günstige Zahlungsarten zu ermöglichen, sei digitales Zentralbankgeld nicht unbedingt erforderlich.

Weidmann sieht Chancen und Risiken digitalen Zentralbankgelds
Weidmann bei seiner Rede bei der Herbstkonferenz der Bundesbank
Mauderer: Klimawandel verursacht enorme Kosten

Bundesbankvorstand Sabine Mauderer hat vor den enormen Kosten gewarnt, die der Klimawandel für Wirtschaft und Gesellschaft mit sich bringe. „Es müssen mehr öffentliche und private Gelder in Forschung und Entwicklung fließen, um klimafreundliche Innovationen zu fördern“, forderte Mauderer bei einer Konferenz. Dies werde helfen, den notwendigen Wandel in der Realwirtschaft zu meistern.

Mauderer: Klimawandel verursacht enorme Kosten
Sabine Mauderer
Weidmann: Nach der Krise Schuldenquote wieder zurückführen

03.09.2020

Aus Sicht von Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat der Staat in der Corona-Krise rasch und umfassend gehandelt. Genauso wichtig werde es sein, den Ausstieg aus dem Krisenmodus zu finden. Von der Wirtschafts- und Fiskalpolitik verlange die Krise einen Spagat: Sie müsse kurzfristig die Wirtschaft unterstützen, ohne den notwendigen Wandel zu behindern und ohne die längerfristigen Herausforderungen aus dem Blick zu verlieren.

Weidmann: Nach der Krise Schuldenquote wieder zurückführen
Weidmann bei seiner Rede vor dem Übersee-Club Hamburg
Immer öfter wird mit Karte gezahlt

11.09.2020

Im Jahr 2019 hat sich der Trend zum bargeldlosen Bezahlen verstärkt. Bereits vor der Coronavirus-Pandemie haben vor allem Zahlungen mit der sogenannten Debitkarte, die in Deutschland häufig in Form einer „girocard“ ausgegeben wird, zugelegt. Gegenüber dem Vorjahr stieg ihre Nutzung um 20 Prozent. Dabei wird sie auch immer häufiger für kleinere Beträge eingesetzt.

Immer öfter wird mit Karte gezahlt
Die aktuelle Zahl – Bezahlen mit Karte
Briefumschlag mit einem Warnhinweis
Bundesbank warnt vor gefälschten Schreiben
Operation Center TARGET2-Securities
Coronakrise lässt TARGET2-Saldo auf über eine Billion Euro steigen
Innenseite aus dem Bildband - Vergangenheit wird Zukunft
Neuer Bildband zur Architektur der Bundesbank erschienen
Interessierte Personen am Informationsstand der Bundesbank zur Feier 30 Jahre deutsche Einheit in Potsdam
Die Bundesbank präsentiert sich bei der EinheitsEXPO in Potsdam
Startbild zum Video: Rendite privater Haushalte
Rendite privater Haushalte
Entwürfe zum neuen Campus der Deutschen Bundesbank
Architekturwettbewerb zum Projekt Campus
Startbild zum Werbetrailer Euro20+
Jetzt bewerben für Euro20+
Euro-Referenzkurs der EZB zum US-Dollar
Ausgewählte Zinssätze
Nach oben